Samstag, 21. Mai 2016

Spargel- Lachs- Lasagne

Spargel mit Salzkartoffeln, Schinken und natürlich Soße Hollandaise oder einer Buttersoße ist der Klassiker bei der Spargelzubereitung. Manchmal ist das Klassische und Einfache eben auch das Beste. Allerdings wollen wir Abwechslung in der Küche und auf dem Teller, besonders wenn in der Spargelsaison ständig und oft das Stangengemüse gegessen wird, oder?

















 Für 2-3 Personen:
800g weißer Spargel
1 große Zwiebel
2 Lauchzwiebeln
1 Handvoll Basilikumblätter
250g Wildlachsfilet
1 Eßl Butter
100ml Cremefine
100ml Milch, fettarm
2 Eßl Frischkäse, fettarm
1 Spritzer Zitrone
6 Lasagneplatten
ca. 100g geriebenen Käse, fettarm
Paprika
Chili
Pfeffer
Salz

1. Den Spargel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen in ca. 2-3 cm große Stücke schneiden.

2. Die Zwiebel schälen und klein würfeln, die Lauchzwiebeln putzen und in Röllchen schneiden. Die Basilikumblätter vorsichtig waschen und klein schneiden.

3. Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in mundgroße Stücke schneiden.

4. In einer Pfanne die Butter schmelzen, wenn diese flüssig ist, den Spargel darin dünsten.


5. Die Zwiebeln dazugeben sowie den gewürfelten Lachs. Alles kurz dünsten und etwas Zitrone sowie Salz und Pfeffer dazu geben.

6. Das Gemüse mit der Cremefine ablöschen, die Milch und den Frischkäse dazu rühren und alles mit den Gewürzen abschmecken.

7. Sobald sich der Frischkäse in der Flüssigkeit aufgelöst hat, 1-2 Kellen in eine Auflaufform geben. Anschließend 3 Lasagneplatten darauf geben. Dann wieder Soße mit Spargel verteilen und so fortfahren bis deine Soße und die Lasagneplatten verbraucht sind, wobei du mit der Soße endest. Es sollten 2 Schichten mit Lasagneplatten und 3 Schichten Spargel- Lachs- Soße entstehen.

8. Den geriebenen Käse dann auf der Lasagne verteilen und für ca. 25 Minuten bei 170°C Umluft goldbraun backen.

9. Die Lasagne in Stücke schneiden und mit dem Basilikum und Lauchzwiebeln darüber gestreut servieren.

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Das wird eindeutig eines meiner Lieblingsrezepte !

    AntwortenLöschen
  2. Das wird eindeutig eines meiner Lieblingsrezepte !

    AntwortenLöschen